Autorenname: Marcus Hein

Marcus Hein ist Trainer und Coach für Leadership und hat das Modell Neurologische Führung entwickelt. Er hat über dreißig Jahre Führungserfahrung in der Industrie, in Ehrenamt und Chorleitung sowie im Katastrophenschutz. Er hat Wirtschaftswissenschaften und Psychologie studiert und wohnt in Krefeld.

Remote Leadership ist wie Dirigieren

Delegieren – Remote Leadership ist wie Dirigieren

Remote Leadership ist für viele Führungskräfte wie ein Brennglas auf die Führungskompetenzen. Delegieren fällt vielen schon in Präsenz schwer, auf Distanz ist es eine der größten Herausforderungen. Dabei ist Remote Leadership wie Dirigieren – Kontrolle ab- aber nicht aufgeben. In einem meiner ersten Remote Leadership-Training hatte ich einen Teilnehmer mit viel Führungserfahrung. Beim Thema Delegieren …

Delegieren – Remote Leadership ist wie Dirigieren Weiterlesen »

Team-Zusammenstellung - Sorgen Sie für VIelfalt

Team-Zusammenstellung – Sorgen Sie für Vielfalt

Die Team-Zusammenstellung hat immer die Vielfalt als Grundprinzip. Dies gilt nicht nur für Alter und Erfahrung, sondern auch für Ausbildung und Spezialisierung. Doch warum ist das wichtig und wie sorgen Sie dafür? Menschen wollen bedeutsam sein. Sie engagieren sich überdurchschnittlich für Dinge, in denen sie eine Bedeutung haben. Bedeutsam zu sein, erzeugt positive Emotionen – …

Team-Zusammenstellung – Sorgen Sie für Vielfalt Weiterlesen »

Das PERMA-Modell - Die Macht der Positiven Psychologie für Führungskräfte

Das PERMA-Modell – Die Macht der Positiven Psychologie

Kennen Sie das PERMA-Modell? – Ich stelle Ihnen das Modell vor und zeige den Nutzen für Ihren Führungsalltag. Personal- und Fachkräftemangel, Generationen X, Y und Z, Veränderungen sowie  Unsicherheiten durch Globalisierung und Beschleunigung stellen Führungskräfte vor neue Herausforderungen. Das PERMA-Modell hilft, sie zu beheben. Sie werden noch erfolgreicher. Das PERMA-Modell Martin E. P. Seligman entwickelt das …

Das PERMA-Modell – Die Macht der Positiven Psychologie Weiterlesen »

Grundprinzipien Neurologischer Führung

Ergebnisorientierung – Grundprinzip wirksamer Führung

Die Neurologische Führung folgt 9 Grundprinzipien. Eines dieses Prinzipien ist Ergebnisorientierung. Die meisten Führungskräfte werden zustimmen, dass das ein starkes Prinzip motivierender Führung ist. In der Praxis wird dieses Prinzip jedoch höchst selten angewandt. Ergebnisorientierung liefert das Warum “Herr Hein, wie Sie das machen, ist mir egal. Mich interessiert nur das Ergebnis.” Diesen Satz hörte …

Ergebnisorientierung – Grundprinzip wirksamer Führung Weiterlesen »

Ziel und Zielformulierung

Der Hauptgrund, warum Zielformulierungen scheitern.

Wenn Ziele nicht erreicht werden, hat das vielfältige Gründe, auch die Zielformulierung. Und zugegeben, die meisten werden ja erreicht. Und wenn nicht, hat man meist genügend Zeit zu überlegen, warum diese Ziele gar nicht erreicht werden konnten. Außerdem werden in der Regel Ziele oft auch soweit nach unten gesetzt, damit sie mit genügend Puffer für …

Der Hauptgrund, warum Zielformulierungen scheitern. Weiterlesen »

Feedback geben und nehmen - Die WWW-Methode

Feedback geben mit der WWW-Methode

Feedback in Form von Kritik und/oder Lob und Anerkennung ist im täglichen und beruflichen Leben unumgänglich. Es ist die kommunikative Äußerung eines Bewertungsprozesses in unserem Gehirn. Leider läuft dieser Prozess – unreflektiert – völlig automatisch ab. Die WWW-Methode hilft, diesen Bewertungsprozess zu reflektieren und wachstumsorientiertes Feedback zu geben. Hier stelle ich die Methode vor. Zunächst …

Feedback geben mit der WWW-Methode Weiterlesen »