Vertrauen

Einführung

Vertrauen ist für eine wirksame Zusammenarbeit elementar. Fehlt sie, entstehen hohe Kosten und Prozesse werden langsam und zäh.

Vertrauen scheint den Menschen angeboren, Misstrauen haben sie gelernt. Kindern bringen wir bei, kritisch zu sein und in kein fremdes Auto zu steigen. “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.” – ein beliebter Satz vieler Führungskraft.

https://www.youtube.com/watch?v=UP-GtoMLJN4

VertrauenPräsentation

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

Vertrauen ist die Basis jeglicher Zusammenarbeit. Fehlendes Vertrauen macht Prozesse langsam und erhöht die Kosten.

  • Vertrauen und Zutrauen gehören zusammen.
  • Vertrauen macht angstfreier.
  • Vertrauen stärkt die emotionale Bindung des Mitarbeiters zum Unternehmen und zur Führungskraft.
  • Vertrauen und Zutrauen steigern die Leistungsfähigkeit.

Transferaufgabe

Vertrauen kannst Du nur dann entwickeln, wenn Du Selbstvertrauen hast. Dieses Selbstvertrauen entsteht unter anderem dadurch, dass Du Deine eigenen Versprechen einhältst. Überprüfe das mal kritisch: Nimmst Du Dir Dinge vor, setzt Dir Ziele und relativierst sie anschließend, wenn es unbequem wird?

Arbeitsmittel

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann
    • schreibe mir eine eMail unter RL@marcus-hein.de
    • schreibe mir in dringenden Fällen eine whatsapp-Nachricht unter +49 (0) 176 1015 9656

Buchempfehlung

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert