Multitasking macht erfolgreich

Einführung

Es scheint den Eindruck von Erfolg und Bedeutung zu vermitteln, wenn Führungskräfte viele Dinge gleichzeitig tun. Doch das ist ein fataler Trugschluss.

Führung ist wie Jonglieren: Du musst viele Bälle gleichzeitig in der Luft halten. Doch dieser Satz ist eine Illusion. Hast Du einem Jongleur mal genau zugeschaut? Er kümmert sich in jedem entscheidenden Moment mit voller Konzentration auf exakt eine Aufgabe. Und er hat stets nur einen einzigen Ball in der Hand.

Multitasking reduziert die Produktivität erheblich, mit erheblichen Folgen. Darüber hinaus ist es auch noch gesundheitsschädlich.

Präsentation

Mythos: Multitasking macht erfolgreich

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

  • Unser Gehirn kann Multitasking nicht. Es muss beim Multitasking zwischen den Aufgaben hin- und herspringen.
  • Oft bleiben angefangene Dinge liegen, geraten dann in Vergessenheit oder belasten unbewusst die Gehirnkapazität.
  • Durch Multitasking verlierst Du ca. 30 Prozent Deiner Arbeitszeit – eigentlich sollte man Dich deshalb entlassen.
  • Die Fehlerhäufigkeit steigt.
  • Entscheidungen verschlechtern sich.
  • Der emotionale Stress nimmt erheblich zu.

Transferaufgabe

Nimm Dir die nächste Aufgabe und bringe – sobald Du sie begonnen hast – ablenkungsfrei und ohne Unterbrechungen zu Ende. Sorge dafür, dass niemand Dich stören kann.

Nimm das nächste Meeting und tue in diesem Meeting nichts anderes, als an dem Meeting wirksam teilzumehmen. Beantworte nicht zwischendurch noch eMails oder recherchiere im Internet. Lerne, Dich auf eine Sache zu fokussieren.

 

Arbeitsmittel

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann schreibe mir eine eMail unter eTrain@marcus-hein.de.

Buchempfehlung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert