Motivationsrichtung

Einführung

Die Motivationsrichtung ist identisch mit Motivation durch Lustmaximieren und Unlustvermeiden.

Menschen streben nach Dingen und wollen Unerwünschtes vermeiden. Hier zeige ich ausführlich:

  • Wie identifizierst Du diese Strategie?
  • Was sind die besonderen Herausforderungen auf Distanz?
  • Was sind die richtigen Aufgaben?
  • Wie führst Du richtig und wirksam?

https://www.youtube.com/watch?v=BT7dS56iXgg

Präsentation

Motivationsrichtung

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

Vermeidend und Anstrebend sind an genau diesem zu erkennen.

  • Der Vermeidende nennt und beschreibt gerne, was er nicht will, wo Probleme und Schwierigkeiten sind. Im Gespräch lässt sich das durch Warum-Fragen provozieren.
  • Der Anstrebende nennt und beschreibt Ziele und Erwünschtes. Er sieht oft die damit verbundenen Probleme und Schwierigkeiten nicht.

Transferaufgabe

  1. Finde in Deinem Team Mitarbeitende heraus, die eher vermeidend und die eher anstrebend denken und sich motivieren.
  2. Beschreibe in Deinem Verantwortungsbereich, welche Aufgaben eher vermeidend und welche eher anstrebend sind.
  3. Überprüfe, ob alle Mitarbeitenden den richtigen Job haben.

Arbeitsmittel

Profil Neurologische Denk- und Motivationsstrategien

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann
    • schreibe mir eine eMail unter RL@marcus-hein.de
    • schreibe mir in dringenden Fällen eine whatsapp-Nachricht unter +49 (0) 176 1015 9656

Buchempfehlung

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert