Du musst diszipliniert sein

Einführung

Disziplin wird oft als die Kompetenz genannt, um erfolgreich zu sein. Doch können wir wirklich den ganzen Tag diszipliniert sein?

Das, was wir oft als Disziplin beschreiben, ist sie gar nicht. Ein Freund von mir geht jeden einzelnen Tag im Jahr morgens Joggen – 12 Kilometer – 1 Stunde. Wir würden ihn als diszipliniert bezeichnen – ist er aber nicht. Er hat sich eine Gewohnheit angeeignet. Oder bist Du diszipliniert, nur weil Du Dir jeden Morgen die Zähne putzt?

Wir brauchen Disziplin, um uns erfolgreiche Handlungen anzutrainieren. Nach einiger Zeit sind diese Handlungen zur Gewohnheit geworden. Dann braucht es keine Disziplin mehr.

Für Disziplin brauchen wir viel mentale Energie. Deshalb sollten wir sie darauf verwenden, uns erfolgreiche Routinen anzugewöhnen. Welche könnte das für sich im nächsten Schritt sein?

Präsentation

Mythos: Du musst diszipliniert sein

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

  • Disziplin braucht viel Energie. Wir können nicht den ganzen Tag diszipliniert sein.
  • Wir müssen diszipliniert sein, uns gute Gewohnheiten anzueignen oder schlechte uns abzugewöhnen.

Transferaufgabe

  1. Überlege Dir, welche Routine Dich in den nächsten Jahren erfolgreicher machen könnte (z. B. keine eMail vor 10 Uhr lesen).
  2. Dann plane, was Du tun musst, damit Du diese Routine etablierst (z. B. Handy ausgeschaltet lassen, alle Push-Benachrichtigungen ausschalten, allen Lese-Verlockungen widerstehen).
  3. Konzentriere Dich auf diese eine Routine und verwende alle Deine Disziplin darauf, dass Du diese Routine täglich oder wöchentlich praktizierst.
  4. Feiere Dich für jeden einzelnen Tag, an dem Du das geschafft hast. Das ist fast der wichtigste Schritt, weil der nächste Tag dann leichter fällt. 
  5. Schreibe in den Kommentaren, wie Du Dich gefühlt hast und was Dir geholfen hat, damit andere auch davon profitieren.

Arbeitsmittel

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann schreibe mir eine eMail unter eTrain@marcus-hein.de.

Buchempfehlung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert