Ziele, Termine, Kennzahlen

Einführung

Nach SMART müssen Ziele messbar sein. Doch ganz so einfach ist das nicht.

In der Formulierung von Zielen wirst Du Termine festlegen und häufig auch Kennzahlen definieren. Der Hauptfehler ist oft, dass die Termine zu lange gewählt sind und die Kennzahlen keine zielgruppenadäquate Geschichte haben. 

https://www.youtube.com/watch?v=Du_dW-4AVac

Präsentation

FEF-5-4 – Termine Kennzahlen

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

  • Wählen für Deine Ziele möglichst Fristen, die längstens ein Quartal, besser nur einen Monat umfassen. Lieber ein Ziel und das möglichst schnell erreichen, statt fünf Ziele, für die Du oder Deine MitarbeiterInnen ein ganzes Jahr Zeit haben.
  • Erzähle zu den von Dir verwendeten Kennzahlen eine Geschichte, die Deine MitarbeiterInnen begeistert.

Transferaufgabe

  1. Analysiere Deine Zielformulierungen. Kannst Du die Zielerreichung deutlich vorziehen, so dass eine echte Herausforderung entsteht und der Sprint zum Ziel überschaubar ist?
  2. Überlege Dir eine begeisternde Geschichte zu den von Dir verwendeten Kennzahlen. Teile Deine Geschichte hier unten in den Kommentaren. Vielleicht haben andere Teilnehmer oder der Autor dieser Lektion Ideen, wie Du das dann noch besser machen kannst.

Arbeitsmittel

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann schreibe mir eine eMail unter eTrain@marcus-hein.de.

Buchempfehlung

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert