RL-01 – Einführung Remote Leadership

Einführung

Bezüglich der Anrede habe ich – wie meist auch in Präsenztrainings – das Du gewählt. Damit will ich nicht übergriffig sein. In vielen Unternehmen ist das Du bereits Standard und es schafft im Training eine etwas größere Nähe. Falls Du Blog-Artikel von mir liest, wirst Du das Sie finden. Da diese Beiträge öffentlich sind, bleibt ich dort auch beim Sie.

eTraining - MotivationsstrategienDieses Training ist so aufgebaut, dass Du die Lektionen und Module der Reihe nach durcharbeiten kannst. Ich empfehle, diese Reihenfolge mindestens bis zur Lektion “RL-05 – Motivation” durchzuhalten, weil dort Grundlagen vermittelt werden. Diese sind zum weiteren Verständnis sehr hilfreich.

Fast jede Lektion hat eine Umsetzungsaufgabe. Diese ist selbstverständlich freiwillig und ist für den “erfolgreichen” Abschluss des eTrainings nicht zwingend notwendig. Dennoch empfehle ich Dir diese Übungs- und Umsetzungsmöglichkeiten sehr. Hierzu darfst Du mich auch jederzeit ansprechen, falls Du Unterstützung benötigst.

Gender-Gerechtigkeit ist mir ein sehr wichtiges Anliegen – für mich macht es sich aber nicht am Schreib- und Sprechstil fest. In meinen Augen sind Frauen und Männer genauso gleichwertig wie jede andere Identität. Alle Identitäten und Lebensformen erfahren von mir höchste Wertschätzung.

Nun wünsche ich Dir einen guten Start in das Training. Falls Du Fragen oder Anmerkungen hast, stelle sie gerne. Ich bin bemüht, jede zeitnah zu beantworten.

https://www.youtube.com/watch?v=wyd3k-ZC0RE

Präsentation

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Überblick über die Module

  • RL-01 – Einführung und Überblick
  • RL-02 – Grundlagen und Führungsverständnis
  • RL-03 – Grundprinzipien NeurologischerFührung – Führung geht heute anders. Die Grundprinzipien fassen den Erkenntnisstand zusammen.
  • RL-04 – Gehirn – Hier vermittle ich ein paar neurobiologische Grundlagen zum besseren Verständnis.
  • RL-05 – Motivation – Wie funktioniert Motivation in unserem Gehirn und wie kannst Du das im Führungsalltag nutzen
  • RL-06 – Vision, das gemeinsame Anliegen – Ich zeige Dir, wie wichtig eine Vision für Deinen Verantwortungsbereich ist, was sie bewirkt und wie Du sie entwickelst.
  • RL-07 – Ziele gehirngerecht formulieren – Damit Ziele motivierend im Gehirn der Mitarbeier/innen ankommen, sollten bestimmte Gütekriterien angewandt werden.
  • RL-08 – Planen & Organisieren – Ich zeige Dir ein paar wichtige Elemente, mit denen Du die Produktivität steigern kannst.
  • RL-09 – Entscheiden -Wer entscheidet was und wie?
  • RL-10 – Kontrollieren – Kontrollieren ist notwendig, auch auf Distanz. Ohne Vertrauen entsteht eine Misstrauenskultur.
  • RL-11 – Mitarbeiter auswählen & entwickeln – Diese hoheitliche Führungsaufgabe ist sehr zentrale, wenn Du ein High Performance Team führen willst.
  • RL-12 – Zusammenfassung – Am Ende gibt es eine  Zusammenfassung und noch eine ganz spezielle Frage für Dich.