Herausforderung: Die Lust auf Leistung

Einführung

Felix von Cube: Lust auf LeistungEs ist ein natürlicher Trieb des Menschen, Leistung bringen zu wollen. Leider ist er oft deaktiviert.

Wenn ich Dir sage, dass Menschen grundsätzlich gerne Leistung bringen und Herausforderungen lieben, dann wirst Du mir möglicherweise mit dem Blick auf Deine MitarbeiterInnen widersprechen. Doch diesen Trieb gibt es tatsächlich. Was bedeutet das von die Zielformulierung?

https://www.youtube.com/watch?v=PYyygpNHfhk

Präsentation

Herausforderungen

Trainer/in

Marcus Hein – Experte, Trainer und Coach für Neurologische Führung.

Zusammenfassung

  • Durchschnittliche, mit hoher Sicherheit erreichbare Ziele bieten kaum Herausforderungen und motivieren deshalb nicht.
  • Wirklich herausfordernde Ziele bedienen das menschliche Grundmotiv nach Leistung, das Leistungsmotiv.
  • Willst Du überdurchschnittliche Leistungen, dann lege die Latte höer, nicht quantitativ sondern qualitativ. In Kombination mit den anderen Gütekriterien für gut formulierte Ziele besteht keine Gefahr von Überlastung.

Transferaufgabe

Nimm Dir eines Deiner Ziele und formuliere es als echte Herausforderung. Nutze gerne die Kommentarfunktion unten, um Deine Zielformulierung zur Diskussion zu stellen. Und prüfe selbst, was eine echte Herausforderung mit Dir macht.

Arbeitsmittel

Hast Du Fragen?

Falls beim Durcharbeiten Fragen und Unverständnisse entstehen, stehe ich Dir als Autor des Kurses gerne zur Verfügung. Du hast mehrere Möglichkeiten:

  • Schreibe Deine Frage hier unten in den Kommentar. Vielleicht haben andere Teilnehmer die gleiche Frage und ich kann sie dort sehr einfach und direkt beantworten.
  • Ist es eher eine Frage, die Deinen spezifischen Kontext betrifft, dann schreibe mir eine eMail unter eTrain@marcus-hein.de.

Buchempfehlung

Einen Kommentar abgeben

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert